UA-53023568-1

Im Gespräch mit Claudia Kauscheder

Claudia Kauscheder ist Programmiererin und bezeichnet sich selbst als technikaffin,

Steht beruflich auf 2 Beinen, arbeitet sowohl in Teilzeit als Angestellte und hat sich auch selbständig gemacht. Begonnen hat sie ihre Selbständigkeit mit EDV-Trainings. In der Zwischenzeit firmiert sie unter dem Namen „Abenteuer Homeoffice“. Sie coacht ihre Klientinnen bei der Frage, ob sie sich mit einem Homeoffice selbständig machen sollen und wie sie es bewerkstelligen können, von zu Hause aus beruflich zu arbeiten.

Ausbildung: Handelsakademie, anschließend zweijährige Sekretärinnen-Akademie. Angestellt bei großem Personalberater, kam dann zu einer IT-Firma und stieg schnell zur Abteilungsleiterin auf. Nach dem 2. Kind nahm sie 1 Jahr Bildungskarenz und lernte das Internet kennen und verstehen. So übernahm sie beim Wiedereintritt ins Unternehmen Aufgaben rund um das Programmieren und das Internet.

Vor ca. 10 Jahren erkrankte sie an Brustkrebs. Sie nutzte diese Erfahrung um ihr Leben umzukrempeln und nach ihren eigenen persönlichen Vorlieben Ausschau zu halten. Sie lernte energetische Methoden kennen und absolvierte eine Ausbildung zum Coach. Nützt die sozialen Medien. Ihr Herz hüpft bei den Themen Selbstmanagement, Zeitmanagement, Motivation. Sie gibt aber auch nach wie vor Trainings für den Bereich Internet, auch für Menschen über 60, die das sehr gerne annehmen. So ist sie mit vielen Menschen in Verbindung, z.B. über Skype.

Lebensmotto: Bleib neugierig!

Zum Thema Fehler: Ich hab so viele Fehler gemacht und so viel daraus gelernt, da mach ich gleich noch ein paar – ein weiterer Spruch in ihrem Leben. Claudia Kauscheder hat immer sehr viele Ideen, da besteht die Gefahr zu viel auf einmal zu beginnen. Das kann durchaus bedeuten, Dinge nicht ausreichend zu Ende zu führen. Es ist wichtig, auch genug Zeit für das Promoten einer Dienstleistung einzuplanen, sonst wirkt sich das negativ auf das Einkommen aus. Das schmerzt sie als Profi für Selbstmanagement sehr, darum lernt sie schnell aus solchen Vorkommnissen. Eine weitere Gefahr für den Erfolg mit dem eigenen Business stellt die Sicherheit durch die Teilzeitanstellung dar. Der Schritt zum Profibusiness gelang erst mit der Entscheidung, dass die Selbständigkeit jetzt nicht mehr nebenher mitläuft, sondern etwas Eigenständiges ist, aus dem etwas Großes werden soll. Bekenntnis zu Focus und Ziel sind wichtige Schritte zum Erfolg.

Und wenn die Arbeit einmal keinen Spaß bereitet? Dann ruft Claudia Kauscheder sich schnell zur Ordnung. Sie weiß, es sind meistens nur die ersten 5 Minuten schwer. Es ist wichtig, die Entscheidung zu treffen, die Arbeit, die ansteht, einfach zu tun, ohne wenn und aber. Bei ungeliebten Arbeiten hilft es, sich vorzustellen, wie sie sich fühlt, wenn diese Arbeit erledigt ist.

Claudia Kauscheder stellt gerade einen Videokurs zum Thema Trello her. Da steckt ein wichtiges Tool dahinter für Selbstmanagement, Teamarbeit und noch viel mehr dahinter. Wiederkommen lohnt sich also. Über die Kontaktdaten erkennen Sie, welches Programm es jeweils neu gibt.

 

   Kontaktdaten

xingbutton
Blog: Abenteuerhomeoffice.at

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith 🙂

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

 

 

Was ist Ihre Meinung zum Thema?

* Erforderliche Felder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht