UA-53023568-1

Im Gespräch mit Dr. Roman F. Szeliga

<< zum Interview Teil 2 >>

Edith Karl - Roman Szeliga-DSC03128

Dr. Roman Szeliga hat seine berufliche Laufbahn als Facharzt für Innere Medizin begonnen. Er hat bereits sein Studium mit der Zauberkunst finanziert, da seine Eltern sehr früh gestorben sind. So erkannte er früh, dass man selbst dafür sorgen muss, glücklich und erfolgreich im Leben zu sein. 1991 hat er die Klinik-Clowns mit begründet. Es war damals eine revolutionierende Idee, im ernsten Krankenhausbereich Clowns einzusetzen. Als Clown konnte er nicht nur die schwer krebskranken Kinder aufmuntern, sondern auch deren Eltern, die Pflegekräfte und die Ärzte. Das ganze Umfeld wurde dadurch mit positiver Energie gefüllt.

Er war ebenfalls mutig genug, über den Umweg als Manager in der Pharmabranche in den Kommunikationsbereich einzusteigen.

Es folgte die Gründung der Agentur Happy&Ness. Der Name ist noch heute Programm. Seminare und Vorträge bereiten ihm seither viel Freude. Humor sieht er als Gegengift zu den ansonsten meist nur schlechten Botschaften, die uns die Medien anbieten.

Humor gehört vermehrt in den Bereich, in dem wir über 70% unseres Lebens verbringen: Schule, Ausbildung und Beruf. Menschen mit der bejahenden Lebenseinstellung Humor klettern schneller die Karriereleiter hinauf. Studien sagen, in Mitteleuropa haben Menschen vor ca. 60 Jahren dreimal so viel gelacht wie heute. Eine Minute lachen sind 20 Minuten Lebenszeit. Gute Laune verlängert unser Leben. Weitere Tipps, Dein Leben zu verlängern hörst Du hier.

Humorvolle Führungskräfte und Mitarbeiter machen Firmen erfolgreicher. So werden positive Emotionen häufiger bedacht und erprobt anstatt sinnlos „zerdacht“.

Autor von „Erst der Spaß dann das Vergnügen“ und „Frustschutzmittel“.

 

Erfolgszitat:

Geh in den Schuhen der anderen. So kann man sie besser verstehen.

Wichtig: Nicht seinen eigenen Ärger kultivieren. Möglichst mit fröhlichen, freundlichen Menschen zusammen sein. Er selbst will dazu beitragen, andere Menschen wieder fröhlicher zu stimmen.

Carl Valentin: Ich freue mich, wenn es regnet, wenn ich mich nicht freu regnet es auch. Da steckt viel Ernst drinnen.

Jeder Spaß, jeder Witz macht ein Problem kleiner so wie wenn man durch ein umgedrehtes Fernrohr schaut.

Es ist durchaus möglich, das eigene Umfeld von einer Jammer-Zone in eine Smile-Zone umzuwandeln. Einfach mehr daran denken was wir haben und nicht was uns fehlt.

<< zum Interview Teil 2 >>

Kontaktdaten

xingbutton

www.happyundness.at  Events & Kommunikation

www.roman-szeliga.com  Vorträge & Moderationen

www.erfolgskonzepthoch3.com Das neue, innovative Eventformat!

https://www.facebook.com/roman.szeliga

 

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith 🙂

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

 

 

Was ist Ihre Meinung zum Thema?

* Erforderliche Felder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht