UA-53023568-1

Im Gespräch mit Prof. Götz W. Werner

<< zum Interview Teil 2 >>

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahrgang 1944, ist Gründer und inzwischen Aufsichtsrat von dm-drogerie markt. 1973 eröffnete er den ersten Markt in Karlsruhe. Inzwischen arbeiten europaweit mehr als 55.000 Menschen bei dm. Götz W. Werner ist Mitglied mehrerer Aufsichtsräte und Beiräte national und international operierender Unternehmen. Von 2003 bis 2010 war er Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmertum (Entrepreneurship) an der Universität Karlsruhe. Bis heute ist er Gastprofessor an der Alanus Hochschule.

Für seine betont antiautoritäre Unternehmensführung, die Schaffung zahlreicher Arbeits- und Ausbildungsplätze und sein soziales Engagement wurde Götz W. Werner mehrfach ausgezeichnet: Mit dem Verdienstorden 1. Klasse der Bundesrepublik Deutschland, dem Deutschen Gründerpreis, dem Erich Fromm-Preis und vielen anderen Ehrungen.

Mit seinem Buch „Einkommen für alle“ hat Götz W. Werner 2006 eine Diskussion über ein Bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) für jeden Bürger entfesselt. Es folgten weitere Bücher und Essays. Heute wird des Thema europaweit in allen gesellschaftlichen Schichten diskutiert.

Auf der Internetseite www.unternimm-die-zukunft.de ist sein Engagement für das BGE ausführlich dokumentiert. Und in seiner Biographie „Womit ich nie gerechnet habe“ blickt Götz W. Werner auf seinen Lebensweg zurück.

 

 

Kontakt:
www.unternimm-die-zukunft.de

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith 🙂

Buchempfehlung

Götz W. Werner Einkommen für alle
Götz W. Werner Wann fällt der Groschen Cover
Götz W. Werner Womit ich nie gerechnet habe: Die Autobiographie

1 Kommentar

  1. Steffen Hannemann

    Das BGE wird heute als UBI global diskutiert und es hat dieses Jahr viele neue Modellversuche in Indien, Kenia wo es Armut beseitigen hilft. Hier ein herzlicher Dank an Herrn Werner das er das BGE so bekannt gemacht hat und für sein Eintreten für das globale BGE bis heute.
    Unverhofft kommt oft: Wer hätte gedacht das Otto von Bismarck 1989 die heute noch gültigen Sozialversicherungen gegen den Widerstand fast aller eingeführt hat. Genauso wird das BGE bald global Realität sein.
    Man stelle sich vor im August 1914 hätte man EU-weit das BGE eingeführt, das wäre viel billiger als der Weltkrieg und in Wissenschaft, Forschung wären wir heute um Lichtjahre weiter. Dazu wäre allen unendlich viel erspart geblieben.

Was ist Ihre Meinung zum Thema?

* Erforderliche Felder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht