Kategorienarchiv: Interview

Mutige verändern die Welt

Willst Du wissen, wie in Büros Raumgrenzen außer Kraft gesetzt werden können?

Weiterlesen »

Mutige bewegen sich vorwärts – Edith Karl im Gespräch mit Jens Jacobsen

Wie Lernen dazu führt, Neues auszuprobieren, wie z. B. das Malen am Meer oder in andere Länder fahren, berichtet Jens Jacobsen.

Weiterlesen »

Der Spediteur Gottes – Ein Leben zwischen Welt und Kloster -Teil 2

Wie sieht Altabt Gregor Henckel von Donnersmarck die Themen Flüchtlinge, Afrika, Islam, Terrorismus und Fremdenhass? Darüber spricht er hier mit mir.

Weiterlesen »

Der Spediteur Gottes – Ein Leben zwischen Welt und Kloster

Abt Gregor Henckel Donnersmarck lebte in einer adeligen Familie, hochintellektuelle Gespräche waren an der Tagesordnung. Im Gespräch mit mir erzählt er, warum er trotzdem die 5. Und 7. Klasse im Gymnasium wiederholen musste und wie seine Familie damit umgegangen ist.

Weiterlesen »

Sven Gabor Jansky 2030: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft? – Teil 3

Die Zukunft ist näher als Sie glauben!
Sind Sie vorbereitet?

Weiterlesen »

Sven Gabor Jansky 2030: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft? – Teil 2

Mit seinen Erfolgsbüchern „2020“ und „2025“ zog Europas führender Zu­kunftsforscher die Leser bereits in seinen Bann.

Weiterlesen »

Sven Gabor Jansky 2030: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?

Die Zukunft ist näher als Sie glauben!
Sind Sie vorbereitet?

Weiterlesen »

Im Gespräch mit CEO Hans Harrer – Teil 2

Warum Achtsamkeit wieder mehr in unsere Gesellschaft hineinwachsen muss und Wertschätzung vor Wertschöpfung kommt – darüber spreche ich mit CEO Hans Harrer.

Weiterlesen »

Im Gespräch mit CEO Hans Harrer

Selbstbestimmt statt fremdbestimmt ist Hans Harrers Devise. Das gilt nicht nur im Senat der Wirtschaft, wo er CEO ist, sondern auch in seinem Leben als Unternehmer. Ebenso engagiert betont er, dass Wertschätzung immer vor Wertschöpfung kommt.

Weiterlesen »

Im Gespräch mit Präsident DI Heinz Felsner – Teil 2

Sein Wahlspruch lautet: Mut bedeutet, sich den Fakten zu stellen und dann die Konsequenzen zu ziehen. Wenn andere anderer Meinung sind, ist der Dialog unabdingbar.

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «