Talent Garden Country-Managerin Petra Hauser nimmt ihr Leben selbst in die Hand

, , ,
Sie bewegt sich durch das große sechsstöckige Haus wie andere auch. Es gibt kein Chefbüro, sie schaut nach, wo wir sprechen können.

KR Waltraud Schinko-Neuroth – zielorientiert, konsequent, energiegeladen

,
Gehörst du zu den Menschen, die Beruf und Familie gerne strikt trennen? Oder würdest du gerne mit Familienmitgliedern zusammenarbeiten? Ich hab mit Frau KR Waltraud Schinko-Neuroth über ihre Arbeit im Familienbetrieb NEUROTH AG gesprochen.

Mit System erfolgreich ans Ziel

Jeder Mensch hat berufliche Ziele – Du bestimmt auch. Sie sind wichtig, um nicht stehen zu bleiben und sich weiter zu entwickeln. Bist Du mit Deiner beruflichen Situation zufrieden oder denkst Du, da müsste noch mehr drin sein? Vielleicht stehst Du auch vor einer wichtigen Entscheidung, weißt aber nicht, wie es vorwärts gehen soll.

Selbstbestimmt statt fremdbestimmt

,
Selbstbestimmt statt fremdbestimmt ist Hans Harrers Devise. Das gilt nicht nur im Senat der Wirtschaft, wo er CEO ist, sondern auch in seinem Leben als Unternehmer. Ebenso engagiert betont er, dass Wertschätzung immer vor Wertschöpfung kommt.

Stahlarbeiter, Wirtschaftslenker, Notenbanker

,
Welche Wege führen zum Erfolg? Wie kann man individuell dazu beitragen? Darüber spricht Präs. Dr. Claus Raidl mit Edith Karl.

Nachhaltig wirtschaften verringert das Risiko

,
Die HKSÖL Handelskammer für Schweiz, Österreich und Liechtenstein bildet eine Brücke zwischen den Unternehmen dieser drei Länder.

Bmstr. Ing. Wilhelm Greiner vereint Gegensätze

, ,
Bmstr. Ing. Wilhelm Greiner vereint Gegensätze wie langfristiges Denken bei gleichzeitiger Flexibilität, Tradition und fortschrittlichste Arbeitsweisen.

Vom Arbeitslosen zum weltweit erfolgreichen Unternehmer

, ,
Gutmann ist Inhaber und Chef der Firma Sonnentor in Sprögnitz. Man riecht dort sofort die herrlichen Gewürze und Tees in Bioqualität. Die Mitarbeitenden strahlen durchwegs frohe Wärme aus. Die Vision von Johannes Gutmann ist sofort spürbar: Leben und leben lassen.

Entscheidungen bedeuten Verantwortung für 3600 Mitarbeiter

, ,
Von 1996-2003 war sie Referatsleiterin und stellvertretende Direktorin des Büros für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation. Es folgten Internships bei renommierten Wissenschaftsinstitutionen in den USA.

Personalvordenker für den Mittelstand

,
So hat der Unternehmer und Autor Prof. Dr. Jörg Knoblauch Preise für seine Unternehmensführung gewonnen und wurde zum Personalvordenker für den Mittelstand.