Entscheidungen bedeuten Verantwortung für 4500 Mitarbeiter

Dipl. Ing. Dr. Sabine Herlitschka, MBA absolvierte das Studium der Lebensmittel- und Biotechnologie an der Universität für Bodenkultur Wien, gefolgt von Doktorat und Postdoc in der industriellen Forschung. Darüber hinaus ist sie diplomierte Wirtschaftstechnikerin und hält einen MBA in General Management.

Von 1996-2003 war sie Referatsleiterin und stellvertretende Direktorin des Büros für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation. Es folgten Internships bei renommierten Wissenschaftsinstitutionen in den USA. Von 2003 bis 2006 war sie Vizerektorin für Forschungsmanagement und Internationale Kooperation an der Medizinischen Universität Graz. Von 2006 bis Juli 2011 leitete sie den Bereich europäische und internationale Programme der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft. Nach einem Fulbright Forschungsaufenthalt in den USA trat Herlitschka im August 2011 als Vorstandsmitglied bei der Infineon Technologies Austria AG ein. 2012 übernahm sie den Vorstand für Technik und Innovationen sowie seit 2014 den Vorstandsvorsitz.

Als Mitglied des österreichischen Rates für Forschung und Technologieentwicklung, Universitätsrätin an der Technischen Universität Wien, im Senat der deutschen Fraunhofer Gesellschaft sowie in weiteren Institutionen ist sie darüber hinaus vertieft im akademischen und industriellen Forschungsbereich tätig.

Die Produktion in der neuen High-Tech Chipfab in Villach startet mit Klick auf die APP.
Villach 17. September 2021

v.l.n.r Martin Selmayr Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich, Bundeskanzler Sebastian Kurz, Reinhard Ploss CEO Infineon Technologies AG, Sabine Herlitschka CEO Infineon Austria, Jochen Hanebeck Mitglied des Vorstands und COO Infineon Technologies,

1,6 Milliarden Euro wurden in den Bau der neuen Infineon High-Tech Chipfabrik in Villach investiert

Ein Einblick in den Reinraum der neuen High-Tech Chipfabrik in Villach

Ein Einblick in den Reinraum der neuen High-Tech Chipfabrik in Villach

Die Wafer werden in Boxen sogenannten “Foubs” vollautomatisiert zu den Bearbeitungsstationen transportiert

300-mm-Dünnwafer “Made in Villach”

Ready for Mission Future – Ready to make life easier, safer and greener

Die offizielle Eröffnungsfeier v.l.n.r. Martin Selmayr (Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich); Bundeskanzler Sebastian Kurz, Thomas Reisinger (Vorstand Operations), Reinhard Ploss (CEO Infineon Konzern), Sabine Herlitschka (CEO Infineon Austria); Jochen Hanebeck (Mitglied des Infineon Vorstands und COO)

Infineon Technologies Austria AG

steht für eine wirkungsvolle Kombination aus innovativer Forschung und qualitativ hochwertiger Produktion.

Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit sind die zentralen globalen Herausforderungen, die Infineon mit seinen Halbleiter- und Systemlösungen adressiert. Ob in Fahrzeugen, Smartphones, im Kühlschrank, in Geldkarten, Ausweisen oder in Rechenzentren, Robotern und Industrieanlagen – Know-how von Infineon Austria steckt in vielen Anwendungen des Alltags.

Mit 4.517 Beschäftigten – davon 1.960 in Forschung & Entwicklung – aus 70 Nationen erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 3,1 Milliarden Euro. Ein Forschungsaufwand von 498 Millionen Euro macht Infineon Austria zu einem der forschungsstärksten Unternehmen Österreichs.

Weitere Informationen unter www.infineon.com/austria

Edith Karl – Mutexpertin

Ich freue mich auf Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine
Edith 🙂

_________________________________________________________________________________________________________________________

Abonniere den Podcastkanal dann bist Du immer topaktuell Informiert

Menschen in über 100 Ländern hören bereits diesen Erfolgswissen-Podcast

_________________________________________________________________________________________________________________________

#Mutexpertin #MissionFuture #infineon #Villach #Innovation #Strategiecoach #Führungheute