Wenn Menschen neue Eindrücke gewinnen, wollen sie diese meist mit ihrem bisherigen Wissen abgleichen und das Neue einsortieren.

Doch dabei gehen sie durchaus unterschiedlich vor. Es gibt die sogenannten Gleichheitssortierer und die Gegenteilsortierer.

Die Gleichheitssortierer nehmen vorrangig solche Eindrücke auf, die ähnlich zu ihrem bereits vorhandenen Wissen sind. Gegenteilsortierer hingegen suchen nach neuem, Anderem, Überraschendem. Das tun sie in neuen Gegenden, die sie bereisen, auf Veranstaltungen, die sie besuchen, in ihrem gesamten beruflichen und privaten Alltag. Hier erfährst Du einige Beispiele dazu.

Beim Verkaufen ist es höchst zielführend zu wissen, wie Dein Kunde seine Eindrücke sortiert. Hier erfährst Du, wie Du Deine Gleichheitssortierer und Gegenteilsortierer überzeugen kannst.

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith 🙂

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

 

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen 🙂 hinterlässt.
Vielen Dank

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.