Ein Kunde erzählte mir ein Erlebnis der Sonderklasse, dass er bei einem Coach erlebt hatte, den er vor mir aufgesucht hatte.

Dieser Coach trägt einen bekannten Namen, wirkt ausgesprochen selbstbewusst und im ersten Augenblick auch kompetent. Darum nahm mein Kunde damals eine Flugreise zu ihm auf sich. Doch die Enttäuschung folgte auf den Fuß.

Der Coach behandelte ihn hochnäsig, legte viel Wert auf Äußerlichkeiten wie z. B. ein hochpreisiges Auto. Anders würde er sich nie in der Stadt zeigen, betonte er. Und dann legte er los. Er erklärte Herrn Brenner genau, in welchem Bereich er sich selbständig machen sollte, wie viele Mitarbeitende er benötigen würde und dass ein teures Büro in bester Lage unumgänglich sei. Herrn Brenner gefiel dieses Vorgehen überhaupt nicht. Er wollte sich in einem anderen Bereich selbständig machen, den er erst noch herausfinden musste. Alle weiteren Überlegungen wollte er erst danach anstellen. Doch der Coach wollte keine andere Idee akzeptieren. Also übernahm er tapfer die aufgetragenen Hausaufgaben und erledigt sie prompt. Ein Telefoncoaching sollte folgen und bald darauf eine weitere Sitzung vor Ort beim Coach.

Doch das Telefoncoaching brachte die nächste unangenehme Überraschung. Der Coach sprach während einer Autofahrt mit ihm und berichtete 20 Minuten lange wie erfolgreich er gerade einen Großkunden beraten hatte. Herrn Brenner ließ er mehr oder weniger im Regen stehen.
Der setzte daraufhin eine Tat. Welche das genau war, hörst Du hier.

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith 🙂

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

 

P.S.  Wenn Dir mein Podcast gefällt, dann würde ich mich sehr freuen wenn Du mir auf iTunes eine Bewertung, gerne auch mit 5 Sternen 🙂 hinterlässt.
Vielen Dank

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.