Einschulung kostet Zeit – die Neuen haben schließlich eine Ausbildung und sollen durch Zuschauen lernen. So oder so ähnlich denken wahrscheinlich immer noch so einige Chefinnen und Chefs.

Zwei Erlebnisse geben Zeugnis davon.

Ein Besuch im A1-Shop

Die Werbung verspricht beste Verbindung zur Umwelt und alles aus einer Hand: Festnetz, Mobilfunk, Internet und TV.

Doch die Realität sah anders aus. Die Verkäuferin wusste sich kaum zu helfen beim Aufladen eines Handys. Sie kannte weder die Features vom iPhone 6+ noch wusste sie welche Verbesserungen das neue Modell im Vergleich zum vorigen bietet. . Von Kundennutzen und Vorteilen für den Kunden hatte sie wahrscheinlich nie etwas gehört. Sie meinte lapidar: Das müssen sie selbst im Prospekt nachlesen. Dumm nur, dass sie zum iPhone6+ keinen solchen hatte.

Ankunft im Hotel

Das Auto voll beladen mit Material für das Seminar in den kommenden Tagen. Möglichst unkompliziert Ausladen war der größte Wunsch. Doch da musste ich zuerst in die Tiefgarage. Dort war kein Lift im 2. Untergeschoß zu finden. Also wieder zurück zum 1. Untergeschoß ohne freien Parkplatz. Wenn man sich nicht selber helfen kann, schleppt man sich halb tot. Die Dame in der Rezeption hatte keine Ahnung, dass im 2. UG kein Lift existiert.

 

Wie kommt es zu solchen Servicewüsten?

Zuerst ärgerte ich mich über die Mitarbeiterinnen. Aber bald erkannte ich: Die hatten keine Einschulung erhalten. Andernfalls wären sie nicht so gravierend unwissend gewesen.

Folgen fehlender Einschulung:

  • Image beim Kunden sinkt in den Keller – nach Möglichkeit kauft man in Zukunft anderswo.
  • Das bedeutet sinkende Umsätze für das Unternehmen – da ist dann nicht die schlechte Konjunktur dran schuld.
  • Mitarbeitende haben längst innerlich gekündigt – sie fühlen sich schlecht informiert, vom Unternehmen nicht ernst genommen und vom Kunden verachtet.

 

Vorteile einer Einschulung der Mitarbeitenden

  • Engagierte Mitarbeitende bringen optimale Leistung für ihr Geld. Damit beeindrucken sie die Kunden
  • Image des Unternehmens steigt
  • Zeitersparnis: Mitarbeitende wissen was sie zu tun haben und können das ohne Zeitverzögerung tun. Es ist weniger Aufsicht notwendig. UnternehmerInnen können sich auf ihre engagierten Leute verlassen
  • Mehr Umsatz durch mehr Verkäufe

Mein Angebot an Dich:

Eine Lotsensitzung im Ausmaß von 20 Minuten kostenfrei.

Bitte trage Dich hier ein

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

 

 

Wir freuen uns über Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich grüßt Dich Deine

Edith 🙂

 

 

Abonniere den Podcastkanal auf iTunes,
dann bist Du immer topaktuell Informiert

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.