In der Stille liegt die Kraft

Best├Ąndiges ├ťben an kleinen Aufgaben bringt wesentlich mehr als fallweise gro├čer Einsatz f├╝r ein Thema oder Anliegen. Aber auch dabei gilt, ├╝ben ohne sofort nach dem Erfolg zu schielen. Das einzige Ziel soll sein, heute um 1% besser sein als man gestern war. Der Erfolg stellt sich auf einmal ├╝berraschend ein.

Ebenso wichtig wie kontinuierlich an seinen Aufgaben dranzubleiben ist es, f├╝r regelm├Ą├čige Pausen zu sorgen. Ich schlage hier regelm├Ą├čige eint├Ągige Pausen vor ÔÇô einmal monatlich oder einmal alle zwei Wochen oder einmal pro Woche. Nat├╝rlich in Abstimmung mit dem Unternehmen.

Der Tagesablauf ist entscheidend. Dieser Tag geh├Ârt n├Ąmlich nur dir allein, sonst niemandem. Auch nicht der Familie. Bis Mittag ist Schweigen angesagt, achtsam Meditieren, viel Wasser trinken und nichts essen. Dann ein leichtes Mittagessen. Danach etwas tun, das du gerne tust. Beispielsweise ein vernachl├Ąssigtes Hobby wieder aufbl├╝hen lassen. Am besten gemeinsam mit einem Menschen, der das schon besser beherrscht als du. Und abends gilt es, jemandem zu helfen.

Aus solchen Tagen ziehst du jede Menge Inspiration f├╝r deine Arbeit und f├╝r dein Leben.

Edith Karl – Mutexpertin

Ich freue mich auf Deine Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema im Kommentarfeld unter diesem Podcast, per eMail oder auch auf www.facebook.com/erfolgsorientiert

Herzlich gr├╝├čt Dich Deine
Edith ­čÖé

_________________________________________________________________________________________________________________________

Abonniere den Podcastkanal dann bist Du immer topaktuell Informiert

Menschen in ├╝ber 100 L├Ąndern h├Âren bereits diesen Erfolgswissen-Podcast

_________________________________________________________________________________________________________________________

#EdithKarl #Mutexpertin #Mutcode #Erfolgswissen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.